Physioenergetik

Was ist die Physioenergetik?

 

Die Physioenergetik ist eine Weiterentwicklung der Applied Kinesiologie des Amerikaners Dr. G. Goodheart und wird auch als Holistische Kinesiologie bezeichnet.

Die Physioenergetik ist ein ganzheitliches Testverfahren zur Diagnose, die den Armlängenreflextest (AR) nach Van Assche benützt. Gezielt werden hierbei vier Körperebenen (Struktur, Chemie, Psyche, Information) des Patienten getestet. Tritt eine Stressreaktion auf, kommt es zu einer scheinbaren Veränderung der Armlänge bei dem Patienten, da der Muskeltonus auf der rechten und der linken Körperseite auf eine Information (Reiz, Medikament etc.) verschieden reagiert. Mit Hilfe des AR ist ein direkter Dialog zwischen dem Therapeuten und dem Körper des Patienten möglich und der Therapeut kann ohne großen Zeitverlust überprüfen, ob z.B. eine gewählte Therapie die richtige für die Beschwerden des Patienten ist. 

Die Physioenergetik kann somit als eine Art Biofeedback ohne Gerät beschrieben werden. Die Abrechnung der Physioenergetik erfolgt in unserer Praxis über das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH).

 

Wie sieht eine physioenergetische Testung aus? 

 

Ergibt sich aus der ersten Anamnese ein komplexes oder diffuses Beschwerdebild, so kann die Physioenergetik eingesetzt werden, um verdeckte Ursachen besser zu ermitteln und eine geeignete Therapie festzulegen.

Während der Patient sich in gerader Rückenlage (alternativ im Sitzen) befindet und beide Arme locker über den Kopf nach hinten (bzw. unten) gesteckt hat, zieht der Therapeut - während er gezielte Reize setzt - die Arme unter leichter Drehung nach hinten (bzw. unten). Bei positivem Befund tritt ein reflektorischer Armlängenunterschied auf.

Die folgenden Ebenen werden mittels des AR gezielt getestet, woraus sich dann unterschiedliche Therapie- und Behandlungsformen ergeben können:

  • Strukturelle Ebene: Osteopathie, Manuelle Therapie o.ä.
  • Chemische Ebene: Ausleitung, Behandlung des Darmes, Ernährungsumstellung o.ä.
  • Psychische Ebene: Bach-Blüten Therapie, Phytotherapie, Psychotherapie o.ä.
  • Informelle Ebene: Narbenentstörung, Ohrakupunktmassage, Akupunktur o.ä.

 

Für wen und wann ist die Physioenergetik geeignet? 

 

Die Physioenergetik eignet sich insbesondere für Erwachsene zur Diagnose, um z.B.:

  • verdeckte Ursachen von komplexen oder diffusen Beschwerden zu ermitteln
  • geeignete Therapien festzulegen
  • Therapiekontrollen durchzuführen
  • Lebensmittelunverträglichkeiten zu bestimmen

 

Weiterführende Informationen zur Physioenergetik:

 

www.physioenergetik.com

"Kinesiologie für die Naturheilpraxis" 
Günter Dobler, ISBN: 3437555030

"Das neue Strain-Counterstrain:
Autonome osteopathische Repositionstechniken (AORT)" 

Raphael Van Assche, ISBN: 9783864010170

 
physioenergetik_foto
physioenergetik_logo
physioenergetik_icon